Bioresonanz

anhand der MNLS-Methode

Bei der Bioresonanzbehandlung handelt es sich im Allgemeinen um die klassische Behandlung zur Wiederherstellung der körpereigenen Selbstheilungskräfte (regulativ).

Sie ist eine alternative Methode über ein Gerät, welches den Körper in Harmonie und Ausgleich bringt und eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin darstellt.

Die Bioresonanzmethode ist schmerzfrei, ruft keine schädlichen Nebenwirkungen hervor und eignet sich unter anderem hervorragend für Kinder.

Mittels Ganzkörperscan über spezielle Kopfhörer, werden energetische Unausgeglichenheiten anhand virtueller Organbilder auf dem Computerbildschirm angezeigt.

Bei der MNLS-Methode (Multidimensionale Nicht-Lineare Spektrographie) wird das gestörte Energiefeld des Körpers und das daraus resultierende Ungleichgewicht wiederhergestellt.

Einsatzmöglichkeiten

der Bioresonanztherapie

Während die klassische Bioresonanzbehandlung anfangs vor allem Anwendung bei der Behandlung von Allergien fand, hat sich der Einsatzbereich mittlerweile stark erweitert und findet heute z.B. in der energetischen Unterstützung von

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  • akuten und chronischen allergischen Erkrankungen,
  • Hautveränderungen (Neurodermitis, Urticaria,…),
  • allgemeiner Steigerung der Abwehrkräfte,
  • akuten und chronischen, entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes,
  • rheumatischen Beschwerden,
  • uvm. statt

Die Bioresonanzmethode

ersetzt nicht den Arzt!

Kontakt/Impressum

Karte von Webergasse 27, 2225 Zistersdorf

DGKP Mario Rasch

Webergasse 27
2225 Zistersdorf

0660 5423023
info@raschzuenergie.at

Termine werden telefonisch vereinbart.